Betriebsreportage UllErscheinungsdatum: 13-06-2018

Familie Ull hielt bisher ca. 40 Milchkühe und die Färsen aus eigener Nachzucht sowie 360 Mastschweine und überlegte wie der Betrieb weiter entwickelt werden sollte. Nach einigen Gesprächen mit Berufskollegen kam dann die Legehennenhaltung in die nähere Auswahl der Betriebsentwicklung. Nach dem nähere Informationen auch über verschiedene Futtermittelproduzenten, Stalleinrichter und Junghennenaufzüchter eingeholt wurden, entschied sich Familie Ull für den Bau eines EU-Bio Legehennenstalles mit gut 14.900 Tieren.

Familie Ull konnte aufgrund begrenzter Länge keinen Gebäude mit 5 gleichen Ställen in Folge bauen.  Der Stall wurde so gebaut das in der Mitte unter dem First eine Längstrennung eingezogen wurde, es sind jetzt 3 Ställe hintereinander verbaut. Dies hat zur Folge das bei Ull´s 6 Ställe für die gut 14.900 Tiere zur Verfügung stehen und in jeder Hälfte 2 Systeme eingebaut wurden.

Die Entscheidung welche Tiere er kauft war nicht leicht. Da es hierbei viel um Vertrauen geht fiel die Wahl auf die Aufzucht von Verbeek mit der Genetik der NOVOgen Brown Light. Familie Ull hat diese Entscheidung nicht bereut. Im ersten DG wurden 411,3 Eier pro Henne in 86 Wochen  und 1 Tag produziert. Die Verluste lagen in der 80. Woche bei nur 4 %, zum ausstallen waren gut 5 % der Tiere als Verluste notiert.  

Gestartet wurde der DG aufgrund von Bauverzögerungen in der 20 Woche so dass die Tiere schon ab dem ersten Tag anfingen Eier zu legen. Die Herde legte nur 9 Eier unter 53 Gramm. Dies beweist das die Hennen aus der Verbeek Nivio-Varia Aufzucht mit der NOVOgen Brown Light Genetik auch in stressigen Umgebungen gut zurechtkommen.  Die Anzahl der Tiere die hochgesetzt werden musste war trotz der Situation in Ordnung und die Anzahl an Boden und Systemeiern ist nur in den ersten Wochen leicht erhöht gewesen. Das Federkleid der Tiere ist auch am letzten Tag noch so gut wie bei vielen Herden in der 30 oder 40 Woche (die Fotos wurden 3 Tage vor Durchgangsende gemacht). Dies ist für Familie Ull auch ein wichtiger Punkt, da der Auslauf der Tiere direkt an einer Hauptverkehrsstraße angrenzt. 

Herr Ull hat Ende Mai den nächsten Durchgang NOVOgen Brown Light Hennen eingestallt und hofft darauf das auch dieser DG wieder ähnlich gut verläuft. Der Start der Tiere in den ersten Tagen ist bisher sehr gut gelaufen. Am ersten Abend wurden ca. 200 Hennen und am 2. Tag nur noch 27 Hennen hochgesetzt. 

Wir von Verbeek freuen uns Familie Ull als Kunden gewonnen zu haben und gratulieren zu diesem guten Ergebnis. Weiter bedanken wir uns für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere erfolgreiche Durchgänge.  

            

 


 

 

Diese Nachricht teilen

Weitere Nachrichten

> Neuer Kunde im Emsland
> Einladung zum Tag der offenen Tür
> Einladung zur Dutch Poultry Expo 2020 (Geflügel- Messe) in Hardenberg!
> Zu den Leistungsprüfungen der Legehennen 2018/2019
> Unser neuer Kollege im Vertriebsteam!
> Ab und zu lohnt eine Auffrischung!
> Betrieb Heitlinger (Baden Würtemberg)
> Betriebsreportage Determeyer, Rietberg (Nordrhein- Westfalen)
> Bericht zu unserem Kunden Menke in Ost-Deutschland